Geschichte(n) zu Biesenbach

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen nicht nur einen Überblick über die Geschichte von Biesenbach verschaffen, sondern auch Geschichten aus vergangener Zeit erzählen.

Aus ferner Zeit

Zum ersten Mal wurde Biesenbach im Jahre 1506 erwähnt, als der “rector oder pastor zu Neuwenkirchen” eine Vikarie stiftet.

Baudenkmäler

Nicht nur das älteste Haus der Stadt Leverkusen – laut Holzproben aus dem Jahr 1521 – steht in Biesenbach, auch einige andere sehenswerte.

Zahlenwerke

Interessantes aus Kirchen- und Adressbüchern, Schulen, Gerichtsprotokollen und dem Preußischen Urkataster von 1828.

Firma Tillmans

Die „Gebrüder Tillmanns zu Biesenbach” prägten mit ihrer Holzschraubenfabrik ab Mitte des 19. Jahrhunderts das Dorfbild.

Wasser

Wasser spielte immer eine große Rolle für Biesenbach – ob der Wiembach, die Mühlen oder die Versorgung mit Trinkwasser.

Erinnerungen

Erinnerungen von Max Heider, Franz-Josef Kollbach und Elfriede Daum entführen uns in das letzte Jahrhundert zurück.